23.06.11

Samsung Galaxy S2 - Akkulaufzeit erhöhen


Das Samsung Galaxy S2 als Highend Smartphone hat natürlich auch einen relativ hohen Akkuverbrauch. Wenn man permanent das Display an hat, mehrere Stunden Angry Birds spielt und auch das WLAN die ganze Zeit aktiviert lässt, dem kann es schonmal passieren, dass nach 10-12 Stunden der Akku streikt und man das Samsung Galaxy S2 ans Ladegerät stecken muss.

Doch das muss nicht sein. Es gibt einige wichtige Tipps, welche die Akkulaufzeit verlängern können. Ich habe es in den letzten Tagen getestet und muss sagen, diese kleinen und großen Hinweise zahlen sich auf jeden Fall aus und machen das Samsung Galaxy S2 noch ein großes Stück genialer als es jetzt schon ist.



1. Einstellungen -> Drahtlos und Netzwerke -> WLAN-Einstellungen ->  Netzbenachrichtigung deaktivieren

--> Die Funktion benachrichtigt wenn ein offenes Netzwerk verfügbar ist, also scanned permanent im Hintergrund und kann sich dann auch öfters mal zu Wort melden, was die Akkulaufzeit durchaus beeinträchtigt.
Darüberhinaus ist diese Funktion eigentlich auch komplett überflüssig, da man in der Regel ja im eigenen WLAN-Netzwerk unterwegs ist, bzw. bei Bedarf auch einfach manuell suchen kann.



2. Einstellungen -> Drahtlos und Netzwerke -> Mobile Netzwerke ->  Netzwerkmodus -> Nur GSM aktivieren

--> Wenn man die Grundeinstellung ( GSM/WCDMA automatisch) aktiviert lässt, sucht das Samsung Galaxy S2 permanent im Hintergrund nach dem optimalen Mobilfunknetz bzw. dem besten Mobilem Internet. Die Einstellung NUR GSM bewirkt, dass man permanent mit G bzw. E (Edge) verbunden ist und das Smartphone nicht weiter im Hintergrund sucht (starker Akku Verbrauch).
Schnellere Netzwerke wie HSDPA sind generell eh noch nicht flächendeckend verfügbar und EDGE reicht meiner Meinung auch völlig aus, um flüssig Webseiten aufzubauen und Emails abzurufen. Wer dennoch nicht auf HSDPA verzichten möchte, kann dann lieber manuell die Suche aktivieren und sich ggf. verbinden.


3. Einstellungen -> Anzeige -> Helligkeit -> Automatische Helligkeit deaktivieren UND Helligkeit auf den niedrigsten optimalen Wert stellen.

Das Display ist der Akku-"Vernichter" Nummer 1. Je geringer man die Display Helligkeit stellt, desto weniger Akku wird verbraucht. Meiner Meinung nach reichen ca. 20-40% (je nach persönlicher Präferenz) völlig aus und tragen dazu bei, dass man einen großen Teil an Akkulaufzeit hinzugewinnnen kann.







4. Einstellungen -> Anzeige -> Bildschirm-Timeout -> 15 Sekunden


Auch hier lässt sich Akkuverbrauch sparen bzw. die Akkulaufzeit verlängern. 15 Sekunden sind völlig ausreichend. Bei Bedarf einfach wieder etwas höher stellen.



5. Einstellungen -> Energiesparmodus ->  Energiesparmodus aktivieren


Sollte man auf jeden Fall aktivieren. Je höher man die Schwelle einstellt, desto mehr Akkulaufzeit kann man einsparen. Hier sollte man einfach mal experimentieren und die Optionen ausprobieren, welche man für sich selbst am geeignesten empfindet.




6. Einstellungen -> Konten und Synchronisierung -> Hintergrunddaten deaktivieren






--> Am besten man legt sich ein Direktlink Widget (gibt es auch eine APP für) dafür an. Denn, um den Market zu nutzen muss diese Option aktiviert sein. Da man den Market ja in der Regel nicht so häufig nutzt, sollte man diese Option immer manuell aktivieren/deaktivieren. Dadurch kann man sehr viel Akkuzeit sparen.

Darüberhinaus spart man dadurch auch einiges an unerwünschtem Datenverbrauch (den einige Apps verursachen können).


7. Einstellungen -> Konten und Synchronisierung -> Automatisch synchronisieren


Auch hier lässt sich (bei Bedarf) auch Akkuverbrauch einsparen.


8. Weitere wichtige Hinweise/Tipps um Akkulaufzeit zu sparen


--> WLAN immer aus machen wenn man das Smartphone nicht nutzt
--> Bluetooth immer deaktivieren wenn man es nicht braucht
--> Auf Livehintergründe verzichten
--> Vorsichtig mit Taskmanagern! (Aufgrund der Linux Speicherverwaltung von Android -> höherer Akkuverbrauch beim Neustarten einer App ggü. Standby)



9. Für lange Touren: mobile Akkuladegeräte bzw. portable Ersatzakkus: 

Akkulaufzeit verlängern - Die besten mobilen USB Ersatzakkus



Kennt ihr noch weitere Tipps um die Akku-Laufzeit des Samsung Galaxy S2 zu verlängern? Wenn ja dann postet es in den Kommentaren.


Viele Grüße



___
Ich nehme an einem Produkttest für das Samsung Galaxy S2 teil. Das ganze wird ermöglicht durch die Plattform TRND.com auf der ihr euch kostenlos für geniale Produkttests bewerben könnt. Ich konnte schon an vielen Tests teilnehmen, aber der Samsung Galaxy S2 Produkttest ist sicherlich das Highlight.
___

13 Kommentare:

Holger hat gesagt… Antworten

Servus!

Das sind schon ganz gute Tipps um den Akku nicht zu killen. Ein weiterer Tipp wäre, kein automatisches Auswählen der Internetverbindung zu wählen. Am besten immer manuell 2G (Mails, Twitter, usw.) und 3G einstellen bei (Webseiten, Google Maps, usw.)

Ich bin auch noch auf der Suche nach guten Headsets. Auf http://www.vernetzt.de/mobil/laptop/bluetooth-headset.html werden das B-Speech Calypso Headset als einer der Top Geräte beschrieben. Wenn keiner einen besseren Vorschlag hat, würde ich mir die auch demnächst bestellen.

Aege hat gesagt… Antworten

http://www.astrasite.de/akkuverbrauch-beim-galaxy-s2-i9100-verringern/

Das hilft auch ungemein für nicht Telekom-Kunden ;)

Games und Gadgets hat gesagt… Antworten

Danke für eure Tipps :)

Anonym hat gesagt… Antworten

Super danke, habe auch das SGS2 und mein Akku hält dank deiner Tipps nun echt länger.

Liebe Grüße

Ralf hat gesagt… Antworten

ALSO ich habs nicht bereut von NOKIA über 20 Jahre auf Iphone nur 3 monate und dann zum SAMSUNG S2 zu wechsel, Super was für ein Support und vorallen wenn ich so lese was mit den NEUEN S4 so abgeht . Dann echt GUTE NACH Apple - Also weiter so . Der markt wired RICHTEN . Voraellen wenn der
Preis und Qualität stimmt . Bin VOLL BEGEISTER von SAMSUNG ....ö IMMER WIEDER

Anonym hat gesagt… Antworten

Weil es ein OLED display ist, kann man mit dunklen / Schwarzen hintergründen wesentlich mehr Strom sparen.

DS hat gesagt… Antworten

Die CPU wird ab Werk meist mit mehr Strom versorgt als sie normalerweise brauchen würde. Mit "SetCPU" kann man die millivolt die der Prozessor zum arbeiten braucht etwas drosseln. Es gibt bei Youtube eine Videoanleitung von "Atomhamster" die selbst ein Androidneuling (ich)versteht. Also 2 Tage komme ich jetzt locker mit einer Ladung Strom aus. Und ich spiele quasi den ganzen Tag an dem Teil rum. Wenn meine Freundin dieses Handy hätte ...das würde bei Ihr warscheinlich ne ganze Woche halten.

LG

Games und Gadgets hat gesagt… Antworten

Hey. Scheint echt ne super App zu sein SetCPU. Allerdings braucht man dafür ja Root. Das dürfte für viele "Normal"-Nutzer bischen zu kompliziert sein.

Ansonsten natürlich ein klasse Tipp, danke.

Viele Grüße

Anonym hat gesagt… Antworten

"Am besten man legt sich ein Direktlink Widget (gibt es auch eine APP für) dafür an"... wie heißt diese app? Habe leider keine gefunden. LG

Games und Gadgets hat gesagt… Antworten

Hey.

wenn du die neuste Androidversion (ab 2.3.5) hast, sollte es eigentlich schon dabei sein so ein Widget. Ansonsten:

- Beautiful Widgets ist es dabei (kostenpflichtig im Market bzw. zur Zeit im alternativen Market getjar kostenlos, siehe hierzu meinen Artikel:

http://gamesundgadgets.blogspot.com/2011/09/beatiful-widgets-paper-camera-und.html )


ansonsten gibt es diverse Apps für Widgeteinstellungen: zum Beispiel "Free Power Widget".


Aber ich würde Beautiful Widgets empfehlen.

Anonym hat gesagt… Antworten

Radio im Hintergrund abschalten

GrinzKatze hat gesagt… Antworten

Wunderbare Tipps !

Das man mit "feintuning" soviel erreichen kann!

DANKE

Anonym hat gesagt… Antworten

Vielen Dank .... Jetzt läuft mein Handy 3 Tage durch .. zuvor hab ich während der nacht 40% verloren .. nun sind es 1-2 % :-) Sau geil .. ich empfehle dich weiter !! TOP

Kommentar veröffentlichen